Kirchberg an der Raab

Heiligenmesse


Gelebte Wertschöpfung über den Sommer im Vinziladen

 „Die einen haben VIEL – die anderen zu WENIG – darum haben wir das Zuviel an die gebracht, die zu wenig haben.“

Große Mengen an Lebensmitteln konnten wir ins Marienstüberl und den Vinzimarkt in Graz, die Tafeln in St. Margarethen und Feldbach und den Lebiladen in Gleisdorf weitervermitteln. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender (Zeit, Fahrzeug, Lebensmitteln, usw.): Familie Wesselowitsch „Buschenschank Mosthansl“ in Siegersdorf, Firma KHT Kosednar, Oliver Amtmann, das Team von Nah und Frisch-Wacker und noch viele mehr.

Wir haben bei unseren Sammlungen bewusst darauf hingewiesen, dass unsere Hilfsangebote in erster Linie für Menschen vor Ort da sind und erst dann das Zuviel weitergegeben wird.

Auch über die Teuerungen machen wir uns Gedanken. Wir bitten daher Augen und Ohren offen zu halten und  Leute zu ermuntern,  unsere Angebote anzunehmen. Unterstützung bieten wir z.B. bei Miet- Strom- oder Heizkosten, mit Kirchberg-Gutscheinen, finanzielle Überbrückung und auch im schulischen Bereich. Wir haben viele Möglichkeiten! Und keine Angst, in so einer Situation arbeiten wir sehr diskret und wertschätzend – niemand wird davon erfahren!                                                          ABER: Keine Information – keine Aktion (leider)!

Immer wieder merke ich, wie gerne Menschen sich gegenseitig unterstützen möchten und wie vielfältig so ein Hilfsangebot sein kann – die Frage ist nur: Wie kann man Angebot und Bedarf zielführend zusammenbringen? Ein ganz großes DANKE an alle, die sich dafür einsetzen – in welcher Form auch immer!!

Und nicht vergessen: In unserem Vinziladen wartet die neueste Herbst/Winterkollektion - wertvolle Qualität aus zweiter Hand!                                                                                                                                Das Vinziteam freut sich auf dein Kommen!


Gruppenfoto Vinzensgemeinschaft

Das sind einige Mitglieder der Vinzenzgemeinschaft Kirchberg an der Raab mit Bürgermeister Helmut Ofner und Pfarrer Alois Kremser.

Diese fleißigen Hände und natürlich unsere lieben Kunden im Vinziladen sorgen dafür, dass unsere Kassa gefüllt ist. Dadurch können wir auch heuer wieder ein Schulstartgeld und einen Heizkostenzuschuss ausbezahlen.